Osypka Herzzentrum

Beste Medizin für München

Schneller Herzschlag aus dem rechtsventrikulären Ausflusstrakt (RVOT)

Die Arrhythmie aus dem RVOT ist die häufigste sog. idiopathische Tachykardie. Ihr liegt also keine strukturelle Schädigung zugrunde. Tritt sie häufig auf, kann eine Ablationsbehandlung sinnvoll sein. 

Ursachen der Sinustachykardie

Mit etwa 70% ist diese Tachykardie die häufigste idiopathische VT. Treten gehäuft schneller Herzschlag und begleitende Symptome wie eingeschränkte Belastbarkeit, Schwindel oder oder gar eine Ohnmacht (Synkope), muss eine sorgfältige Diagnostik erfolgen. Die RVOT-Tachykardie lässt sich gut im EKG diagnostizieren. Häufig findet man schon in Ruhe oder unter Belastung typische Extrasystolen, die sich anhand der Morphologie dem RVOT zuordnen lassen.

Angeborene Arrhythmie

Wichtig: zunächst müssen strukturelle Herzerkrankungen mit Echokardiographie und ggf. Herz-MRT ausgeschlossen werden. Narben z.B. nach einer Herzmuskelentzündung oder angeborene Herzfehler (z.B. ARVCM) ausgeschlossen werden. Heute kann dies mit schonenden Bildgebungstechniken gut durchgeführt werden. Bestehen keine strukturellen Probleme, ist bei gehäuftem Auftreten und Sypmtomatik eine Ablations-Therapie sinnvoll.

Wichtig: zur genauen Diagnose benötigt der Herzspezialist ein EKG einer Episode mit schnellem Herzschlag. Falls Sie einmal wegen einer solchen schnellen Herzrhythmusstörung im Krankenhaus behandelt werden, achten Sie bitte darauf, sich eine Kopie des „Anfalls-EKG“ aushändigen zu lassen. Bitte bringen Sie, falls möglich, ein solches EKG und – falls vorhanden- ggf. auch den Befund eines Langzeit EKG mit der Tachykardie-Episode in unsere Rhythmus-Sprechstunde mit.

 

Zur genauen Diagnose ist ein Anfalls-EKG wichtig

Wenn medikamentöse Behandlungsversuche erfolglos bleiben, kann meist eine Radiofrequenzablation helfen (RF-Ablation). Am Osypka Herzzentrum besteht eine langjährige Expertise in der Diagnostik und Therapie dieser Rhythmusstörung. 

RVOT: Ausflusstrakt Tachykardie

Ausflusstrakt Tachykardie (RVOT): Schneller Herzschlag entsteht aus einem Zentrum im rechtsventrikulären Ausflusstrakt (Stern).

Weitere Rhythmusthemen

Auf unseren Internetseiten möchten wir Sie umfassend zum Thema Herzrhythmusstörungen informieren. Weitere Themen zu Kranheitsbildern, Diagnostik und Therapie finden Sie hier: 

Online-Termin
Rhythmusstörungen

Termin-Management und Kontakt

Unser Sekretariat ist täglich von 7.30 bis 18.00 besetzt. Ausserhalb der Öffnungszeiten des Sekretariates können Sie gern eine Nachricht in unserer Sprachbox hinterlassen. Nutzen Sie bitte auch unsere online-Terminverwaltung. Für Notfälle ist unser Zentrum rund um die Uhr besetzt 24/7 – auch am Wochenende.

IHRE NACHRICHT AN UNS

Einverständnis Datenverarbeitung

13 + 13 =

Chefarzt Sekretariat

Leitung: Monika Haberland

Christine Böheim
Veronika Kouzina

Bürozeiten:
Mo-Fr. 7.30-18.00 Uhr

Osypka Herzzentrum
Am Isarkanal 36
81379 München

online Termin

Karte

Munich-Heart 2021

Klinik-News