Osypka Herzzentrum

Beste Medizin für München

Aortenklappen-Stenose

Minimal invasiver Verengung (Stenose) der Aortenklappe

Alterungsprozesse oder Entzündungen führen über Jahre zur Verengung der Klappe. Die Klappe öffnet nicht mehr richtig: Der Blutfluss von der Kammer in die Hauptschlagader (Aorta) ist behindert. 

Was ist eine Aortenklappen-Stenose?

Die Aortenklappen Stenose (kurz: Aorten-Stenose) betrifft vor allem Patienten im höheren Lebensalter. Alterungsprozesse, häufig aber auch Entzündungen -rheumatische Endokarditis- führen zu einer Verklebung und nachfolgend Verkalkung der Herzklappe. Dadurch ist die Öffnungsbewegung behindert. Eine vorzeitige Verkalkung betrifft Patienten mit angeborenen Herzfehlern: besonders häufig sind Patienten mit bikuspider Aortenklappen betroffen.

Durch die Verengung der Herzklappe muss die linke Herzkammer einen höheren Druck aufbauen, um Blut aus dem Herz zu pumpen. Diese Mehrbelastung der Herzkammer führt zur Verdickung und Versteifung des Herzmuskels. Die Folge: zunächst Füllungsstörungen (diastolische Funktionsstörung), dann Pumpleistungsstörungen.

Verengung der Aortenklappe

Die Aorten-Stenose wird häufig lange gut toleriert, da der Herzmuskel durch das Pumpen gegen den Widerstand “trainiert” ist. Schneller Herzschlag wie z.B. bei Vorhofflimmern führt zu plötzlich einsetzenden Symptomen. Luftnot bis hin zum Lungenödem (Wasser in der Lunge) können selbst in Ruhe die Folge sein. Daher wird die Aorten-Stenose häufig lange nicht diagnostiziert.

 

Sinus-Tachykardie

Aortenklappenstenose: Das Video zeigt die Erkrankung und ihre Auswirkungen (Ton englisch, dt. Untertitel)

Unser Herz-Team

Ein Team aus Ärzten des Osypka Herzzentrums und des Artemed Klinikums München Süd bilden ein hochspezialisiertes Herz-Team. Die Vorbereitungen, Herz-Team Besprechung und Implantation wird von Kardiologen, Radiologen, Herzchirurgen und Anästesisten der beiden Kliniken durchgeführt. Die Implantation erfolgt im hochmodernen Hybrid-OP der Artemed-Klinik München Süd.

Prof. Dr. med. Th. Lewalter

Prof. Dr. med. Th. Lewalter

Chefarzt Kardiologie

Ihr Experte für Herzrhythmusstörungen, interventionelle Kardiologie und Occluderimplantation

♦ Kontakt

PD Dr. med. C. Jilek

PD Dr. med. C. Jilek

Ltd. Arzt Rhythmologie

Ihr Experte für Herzrhythmusstörungen, Schrittmachertherpie und TAVI

♦ Kontakt

PD Dr. med. K. Tiemann

PD Dr. med. K. Tiemann

Chefarzt Kardiologie

Ihr Experte für Herzbildgebung (Echo, CT, MRT) und Prävention

♦ Kontakt

Prof. Dr. med. S. Ley

Prof. Dr. med. S. Ley

Chefarzt Radiologie

Ihr Experte für Radiologische Diagnostik und Therpie

♦ Kontakt

Tobias Götz

Tobias Götz

Oberarzt Kardiologie

Ihr Experte für Herzultraschall, Herz-CT und Herz-MRT

♦ Kontakt

Weitere Themen

Wir informieren Sie umfassend über medizinische Themen. Ob Diagnostik oder Therapie – auf unserer Seite finden Sie viele Artikel zu relevanten Themen. So können Sie sich schon vor Ihrem Diagnostik oder Therapie-Termim am OHZ umfassend informieren.

Umfassende Information zu Gesundheitsthemen – stöbern Sie auf unserer Website!

Osypka Herzzentrum

Beste Medizin für München

Aortenklappen-Stenose

Minimal invasiver Verengung (Stenose) der Aortenklappe

Alterungsprozesse oder Entzündungen führen über Jahre zur Verengung der Klappe. Die Klappe öffnet nicht mehr richtig: Der Blutfluss von der Kammer in die Hauptschlagader (Aorta) ist behindert. 

Was ist eine Aortenklappen-Stenose?

Die Aortenklappen Stenose (kurz: Aorten-Stenose) betrifft vor allem Patienten im höheren Lebensalter. Alterungsprozesse, häufig aber auch Entzündungen -rheumatische Endokarditis- führen zu einer Verklebung und nachfolgend Verkalkung der Herzklappe. Dadurch ist die Öffnungsbewegung behindert. Eine vorzeitige Verkalkung betrifft Patienten mit angeborenen Herzfehlern: besonders häufig sind Patienten mit bikuspider Aortenklappen betroffen.

Durch die Verengung der Herzklappe muss die linke Herzkammer einen höheren Druck aufbauen, um Blut aus dem Herz zu pumpen. Diese Mehrbelastung der Herzkammer führt zur Verdickung und Versteifung des Herzmuskels. Die Folge: zunächst Füllungsstörungen (diastolische Funktionsstörung), dann Pumpleistungsstörungen.

Verengung der Aortenklappe

Die Aorten-Stenose wird häufig lange gut toleriert, da der Herzmuskel durch das Pumpen gegen den Widerstand "trainiert" ist. Schneller Herzschlag wie z.B. bei Vorhofflimmern führt zu plötzlich einsetzenden Symptomen. Luftnot bis hin zum Lungenödem (Wasser in der Lunge) können selbst in Ruhe die Folge sein. Daher wird die Aorten-Stenose häufig lange nicht diagnostiziert.

 

Sinus-Tachykardie

Aortenklappenstenose: Das Video zeigt die Erkrankung und ihre Auswirkungen (Ton englisch, dt. Untertitel)

Unser Herz-Team

Ein Team aus Ärzten des Osypka Herzzentrums und des Artemed Klinikums München Süd bilden ein hochspezialisiertes Herz-Team. Die Vorbereitungen, Herz-Team Besprechung und Implantation wird von Kardiologen, Radiologen, Herzchirurgen und Anästesisten der beiden Kliniken durchgeführt. Die Implantation erfolgt im hochmodernen Hybrid-OP der Artemed-Klinik München Süd.

Prof. Dr. med. Th. Lewalter

Prof. Dr. med. Th. Lewalter

Chefarzt Kardiologie

Ihr Experte für Herzrhythmusstörungen, interventionelle Kardiologie und Occluderimplantation

♦ Kontakt

PD Dr. med. C. Jilek

PD Dr. med. C. Jilek

Ltd. Arzt Rhythmologie

Ihr Experte für Herzrhythmusstörungen, Schrittmachertherpie und TAVI

♦ Kontakt

PD Dr. med. K. Tiemann

PD Dr. med. K. Tiemann

Chefarzt Kardiologie

Ihr Experte für Herzbildgebung (Echo, CT, MRT) und Prävention

♦ Kontakt

Prof. Dr. med. S. Ley

Prof. Dr. med. S. Ley

Chefarzt Radiologie

Ihr Experte für Radiologische Diagnostik und Therpie

♦ Kontakt

Tobias Götz

Tobias Götz

Oberarzt Kardiologie

Ihr Experte für Herzultraschall, Herz-CT und Herz-MRT

♦ Kontakt

Weitere Themen

Wir informieren Sie umfassend über medizinische Themen. Ob Diagnostik oder Therapie - auf unserer Seite finden Sie viele Artikel zu relevanten Themen. So können Sie sich schon vor Ihrem Diagnostik oder Therapie-Termim am OHZ umfassend informieren.

Umfassende Information zu Gesundheitsthemen - stöbern Sie auf unserer Website!