Skip to content Skip to navigation

Schwindel bei Herzrhythmusstoerungen

Schwindel ist ein häufiges Symptom - Ursache können Herzrhythmusstörungen sein

Schwindeldiagnostik umfasst viele Fachgebiete. Am Osypka Herzzentrum arbeiten wir interdisziplinär: Ursachensuche und Therapie im Team

Plötzlich auftretender Schwindel und Ohnmachtsanfälle (Synkopen) können auf gefährliche Herzrhythmusstörungen hinweisen. Bei unklaren Synkopen ist daher eine umfassende kardiologische Abklärung wichtig. Dies umfasst EKG, Langzeit-EKG, Herzultraschall und ggf. noch weitere diagnostische Schritte (MRT, CT, Herzkatheter). 

Die Ursachen für Schwindel sind vielfältig: Gefäßverengungen der Hals- oder Hirngefäße, Herzrhythmusstörungen, neurologische oder auch orthopädische Ursachen können Schwindel auslösen. Daher arbeiten wir am Osypka Herzzentrum eng mit unseren Kollegen der Fachbereiche Orthopädie, Neurologie und HNO zusammen, um für Sie ein optimales Programm für Diagnostik und Therapie zusammen zu stellen. 

 

 

Seite empfehlen: