Klinik für Gastroenterologie

Spitzenmedizin für Münchens Süden

Endoskopie

Unsere Methoden und Techniken

Therapie

ERCP (Endoskopische Darstellung von Pankreasgang und Gallengang)

Die ERCP ist eine sehr schonende Methode, um den Gallengang oder den Pankreasgang darzustellen und in der gleichen Sitzung auch dort Interventionen vorzunehmen. Das Endoskop wird dabei übe den Mund, die Speiseröhre und den Magen in den Dünndarm vorgeschoben. Vom Dünndarm aus gehen über die sogenannten Papille die Gänge in die Leber (Gallengänge) und in Richtung Pankreas (Pankreasgang) ab. Diese können je nach Krankheitsbild dann gezielt sondiert werden und mittels Kontrastmittel dargestellt werden. Weitere Interventionen beinhalten zum Beispiel die Papillotomie (Aufschneiden des Papillenmuskels), die Entfernung von Gallengangssteinen oder die Einlage von Stents zur Drainage.

dffdg

Bild-Titel: Text

Exzellente personelle und technische Ausstattung

Für die ERCP steht an unserer Klinik eine hervorragende technische Ausstattung zur Verfügung und dank unserer langjährigen Erfahrung können wir dabei alle gängigen Interventionen anbieten. 

Privat/Chefarzt Ambulanz

Privat-Sprechstunde unserer Chefärzte.

Vorsorge - Prävention

Herzinfarkt und Schlaganfall vermeiden

Endoskopie

Diagnostik und Therapie aus einer Hand

Zimmer Privatstation Osypka Herzzentrum München

Klinik-Info

Stationäre Behandlung

IHRE NACHRICHT AN UNS

Einverständnis Datenverarbeitung

11 + 14 =

Chefarzt Sekretariat

Leitung: Monika Haberland

Christine Böheim
Veronika Kouzina

Bürozeiten:
Mo-Fr. 7.30-18.00 Uhr

Osypka Herzzentrum
Am Isarkanal 36
81379 München