Klinik für Gastroenterologie

Spitzenmedizin für Münchens Süden

Unsere Methoden und Techniken

Therapie

Abtragung von großen, flächigen Läsionen im Dickdarm

Bei größeren Läsionen im Kolon muss die entsprechende Stelle – der Anatomie folgend – etwas großflächiger und invasiver abgetragen werden als bei der konventionellen Polypektomie kleinerer, teils auch gestielter Polypen. Nach ausgiebiger Unterspritzung kommen bei der EMR Schlingen verschiedener Größen und Machart zum Einsatz, die der sauberen und kompletten Abtragung dienen. Wichtig ist es, insbesondere diese größeren Läsionen zu entfernen, da sie sich sonst nach einem längeren Zeitraum in einen malignen Dickdarmtumor verwandeln können.  

 

 

dffdg

Bild-Titel: Text

Vorstellung zur EMR nach Vorsorgekoloskopie

 

In der Regel werden diese größeren Läsionen im Rahmen einer Vorsorge entdeckt. Die Entfernung kann dann zum Beispiel bei uns kurzstationär erfolgen.

 

dffdg

Bild-Titel: Text

Hervorragende technische und personelle Ausstattung

Für die genannten Untersuchungen im Bauchraum stehen Ihnen die neueste medizinische Ausstattung zur Verfügung und bei uns werden die Untersuchungen ausschließlich von gut ausgebildeten Fachärzten mit zusätzlicher Schwerpunktbezeichnung durchgeführt. Begleitet werden die Untersuchungen von bestens ausgebildeten Fachkräften.

Privat/Chefarzt Ambulanz

Privat-Sprechstunde unserer Chefärzte.

Vorsorge - Prävention

Herzinfarkt und Schlaganfall vermeiden

Endoskopie

Diagnostik und Therapie aus einer Hand

Zimmer Privatstation Osypka Herzzentrum München

Klinik-Info

Stationäre Behandlung

IHRE NACHRICHT AN UNS

Einverständnis Datenverarbeitung

8 + 5 =

Chefarzt Sekretariat

Leitung: Monika Haberland

Christine Böheim
Veronika Kouzina

Bürozeiten:
Mo-Fr. 7.30-18.00 Uhr

Osypka Herzzentrum
Am Isarkanal 36
81379 München