Skip to content Skip to navigation

Ueber Uns

Peter Osypka Herzzentrum - München

Modernste Technik und angenehmes Ambiente - Spitzenmedizin im Münchner Süden

Mit Unterstützung der Peter Osypka-Stiftung ist am Internistischen Klinikum München Süd neben den bewährten Abteilungen für Gastroenterologie und Pneumologie eine neue Hauptabteilung und Klinik für Kardiologie entstanden. "Durch den Neubau eines Herzzentrums können wir so den Anforderungen an eine moderne Kardiologie noch besser gerecht werden. In den neuen Räumlichkeiten finden u.a. modernste 3D-Ultraschallgeräte, ein 256-Zeilen Herz-CT der neusten Generation und 2 top-moderne Herzkatheter-Labors Raum. Ein ambulantes Diagnostikzentrum ausgestattet mit modernster Technik erlaubt die schnelle Abklärung von Herzerkrankungen unter einem Dach. In angenehmen Ambiente werden Sie von international renommierten Herzspezialisten betreut. Beste Medizin ist unser Anspruch, dazu haben wir einige der renommiertesten Kardiologen Deutschlands für unsere Klinik gewinnen können."(Prof. Lewalter, Geschäftsführer)

Sollte eine stationäre Behandlung notwendig werden, bietet das Herzzentrum angenehm gestaltete, komfortable 1- oder 2-Bettzimmer, eine Intensivstation und Überwachungseinheit auf dem neusten technischen Stand und Herzkatheter-Labors, in denen das komplette Leistungsspektrum der modernen Herzmedizin durchgeführt werden kann. Vorsorge und Prävention, die Diagnostik früher Formen von Herz-Kreislauferkrankungen - die Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen, moderne Herzkatheter-Therapie und die Behandlung von Herzklappenerkrankungen sind unsere Schwerpunkte.  

Spitzenmedizin und Menschlichkeit für Ihre Gesundheit - Unsere Themen:

Online-Termin

Chefarzt-Sekretariat

Frau M. Schmidt
Frau M. Haberland
Mo-Fr. 8.00-17.00

 089 72400 4340
 

Kontakt-Formular

e-mail

Peter Osypka Herzzentrum
Klinik für Kardiologie u.
Internistische Intensivmedizin
Internistisches Klinikum München Süd
Am Isar-Kanal 36
D-81379 München

Selbstauflösender Magnesium-Stent
Weltweit erste Implantation nach Markteinführung am OHZ
Seite empfehlen: 
Seite empfehlen: