Skip to content Skip to navigation

Erregungsleitungssystem

Erregungsleitungssystem

Vom HIS-Bündel verteilen sich die 3 Tawara-Schenkel auf die rechte und linke Herzkammer. Die linke Herzkammer hat 2 Schenkel, den links-anterioren (vorderen) und den links-posterioren (hinteren), die rechte nur einen Schenkel. Ist die Leitung gestört (Block) kann man schon anhand des EKG den Leitungsblock lokalisieren. Man unterscheidet dann inkomplette und komplette Blockbilder z.B.:

  • Rechtsschenkelblock (RSB)
  • Linksschenkelblock (LSB)
  • oder links-anterioren (LAH) oder links-posterioren Hemiblock (LPH)

Kombinationen bezeichnet man auch als bifaszikulären Block